Theater an Bord

MÄR UND MEHR. VON DER SEE

ist ein Solotheaterstück von und mit Alessandra Ehrlich, das perfekt an Bord der Santiano passt. Die Schauspielerin verbindet maritime Erzählungen, Gedichte und Lieder mit ihren eigenen Abenteuern, die sie als Schiffsjunge an Bord von legendären Segelschiffen erlebt hat. Sie hat im nördlichen Eismeer mit Eisbären 09_Santiano_theater_MG_0239gekämpft, Stürme auf dem Atlantik bezwungen, Moby Dick im fluoreszierenden Plankton gesehen, in der Takelage Akkordeon gespielt und Seeräuber Blackbeard verführt. Oder ist das alles Seemannsgarn?

Die Presse schreibt: „Ein beeindruckender Seemannsabend mit Schauspielerin Alessandra Ehrlich […] Die Schauspielerin fühlt sich sichtbar wohl in der Rolle der abenteuerlustigen Seefrau: Auf dem Akkordeon begleitet sie ihre Seemannslieder, die sagenumwobene Meereswelt schildert sie manchmal witzig, manchmal tiefsinnig.“ (Schwäbische Post) „Ganz allein Landmänner und -frauen über eine Stunde lang so famos zu unterhalten, zum Lachen zu bringen – Chapeau, Hut ab! […] Ehrlich lässt souverän die (literarische) Pulle Rum kreisen, deren Wirkung die Geschichten von Eisbären, Stürmen, die Amouren mit Pirat Blackbeard verstärkt. Seemannsgarn? Das Publikum will trotzdem mehr, fordert anzuluven, damit Wind unter die Segel kommt und die Seefahrt nimmer endet.“ (Aalener Nachrichten)

Alessandra Ehrlich, geboren in Stolberg im Rheinland, studierte an der Schauspielschule Bochum. Sie ist freischaffende Schauspielerin und heuert regelmäßig als Matrose auf Segelschiffen an. Ihre stürmischste Rolle war Annie Wilkes in Stephen Kings „Misery“ am Theater Aalen, ihre facettenreichste Seereise die Atlantiküberquerung von der Karibik bis zum englischen Kanal. „Mär und mehr. Von der See“ ist ihr erstes selbst initiiertes Rucksack-Theaterstück, mit dem sie auf Tour geht. 2015 gastierte sie auf der Santiano – und war nicht mehr von Bord zu kriegen.
mehr Infos zur Schauspielerin auf www.alessandraehrlich.de



Fotos der Vorstellung im Museumshafen Oevelgoenne im Sommer 2015